Gesetzmäßigkeiten der Vererbung  
 

© 2000-2007 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[Zurück zur vorhergehenden Seite] Um den Überblick zu behalten, stellen wir über der entstandenen ersten.Tochtergeneration oder Filialgeneration 1 (F1) nochmals die Parentalgeneration dar: 
Parentalgeneration (P):
Filialgeneration 1 
(F1)
 
Was fällt dir bei der Filialgeneration1 auf?
Was könnte mit den Erbanlagen passiert sein?
Um diese Frage zu klären, sollten wir Vertreter der F1-Generation weiterkreuzen. Entweder durch Selbstbestäubung oder mit Gewalt wechselseitig.

Das Ergebnis findest du auf der nächsten Seite.
 

[Weiter im Kurs]

 
Weitere 
Selbstlernmaterialien auf der Homepage- 
Startseite 
(Häuschen anklicken)
Last modified: