interaktive Lerneinheit aus dem Selbstlernprogramm
Der Zellbegriff

© 2002-2007 Hans-Dieter Mallig
Wir untersuchen den Feinbau einer Zwiebel
1)  Zwiebelschuppen sind innen mit einem sehr feinen Häutchen überzogen. Dieses Häutchen wollen wir untersuchen. Dazu vierteln wir die Zwiebel mit einem Messer und nehmen die inneren kleineren Schalen heraus.
2)  Mit einem Messer oder einer Rasierklinge (!!!äußerste Vorsicht!!!) ritzen die Zwiebelschuppe an der Innenseite so ein, dass einige kleine Vierecke entstehen. 
3)  Wir brauchen einen  Wassertropfen auf einen sauberen Objektträger, in den wir ein Stück des Zwiebelhäutchens übetragen wollen. 
 
4)  Von einer eingeschnittenen Stelle ziehen wir das Zwiebelhäutchen mit der Pinzette ab und lege es in den Wassertropfen. 
 
5)  Anschließend legen wir  vorsichtig ein Deckglas auf.
6)  Nun betrachten wir das Präparat zunächst bei schwacher, dann bei mittlerer Vergrößerung. Was kannst du erkennen?
(Runde, kräftig schwarz umzogene Formen sind unwesentliche Luftblasen, die bei der Herstellung des Präparats eingeschlossen wurden.) 
Bei schwacher Vergrößerung
Bei mittlerer Vergrößerung
Was kannst du beobachten?
[zurück zur Themenübersicht]

Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet Rotteck-Gymnasium
Last modified: