Ein kleiner Selbstlernkurs zum Thema Vögel

© 09-2005 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[zur Vogelübersicht]                       Die Bachstelze (Motacilla alba)
 
                        
Bachstelzen sind langschwänzig. Als Farben dominieren schwarz, grau und weiß. Männchen (siehe Fotos) und Weibchen (nicht abgebildet) sehen sehr ähnlich aus, wobei beim Männchen der Hinterkopf deutlich schwarz ausgeprägt und vom grauen Rücken abgesetzt ist, während beim Weibchen der mehr graue Hinterkopf konturlos in den grauen Rücken übergeht. Bachstelzen finden sich in landwirtschaftlichen Kulturlandschaften, in Dörfern, Städten und Industrieflächen. Sie sind Insektenfresser, die ihre Nahrung meist am Boden oder auf Dächern finden. Nur wenige Bachstelzen überwintern in Mitteleuropa. Der größere Teil zieht nach Südwesteuropa.
                    
[zur Vogelübersicht]

Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: