Ein kleiner Selbstlernkurs zum Thema Vögel

© 09-2005 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[zur Vogelübersicht]                 Der Distelfink oder Stieglitz (Carduelis carduelis)
 
Der Distelfink oder Stieglitz ist etwas schlanker und kleiner als ein Haussperling. Er hat einen braunen Rücken. Brust und Bauch sind heller. Sein rotes Gesicht ist weiß und schwarz umrahmt. Die Flügel sind schwarz mit gelben Längsstreifen und weißen Flecken. Männchen und Weibchen sehen gleich aus. Der Stieglitz ist als Teilzieher bei uns ein häufiger Brutvogel. Der Distelfink ist an Waldrändern, in Parkanlagen und Gärten zu finden. Er ernährt sich von Samen der verschiedensten Pflanzen, insbesondere auch von Disteln. Die Nester bauen Distelfinken auf Bäumen meist außen in den Zweigen, vom Laub gut versteckt.
[zur Vogelübersicht]

Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: