Signale der Nervenzellen

©2003-2007 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[zur Seite davor]
Die Nervenfaser in Aktion:
Das Aktionspotenzial


Reiz- und Messanordnung
Die Abbildung links zeigt eine kombinierte Reiz- und Messanordnung. Ganz links ist die Reizanordnung mit zwei Elektroden außerhalb der Nervenfaser, einer Stromquelle und einem Schalter dargestellt. Die Messanordnung besteht wie üblich aus Oszillograph mit eingebautem Verstärker, einer Kapillarelektrode, die in die Nervenfaser eingeführt wird, und einer indifferenten Bezugselektrode außen. Die Darstellung ist unvollständig, da die Wanne mit Meerwasser bzw. Kochsalzlösung, in der sich die Nervenfasern befinden müssen, nicht eingezeichnet ist.
(Man kann bei der Reizanordnung auch mit einer Kapillarelektrode innen reizen. Abbildung anklicken.)
[zur nächsten Seite]

Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: