Signale der Nervenzellen

©2003-2007 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[zur Seite davor]
EPSP und IPSP
Links bildet eine Nervenzellen mit zwei verschiedenen  Neuriten A  und B Synapsen.
Zuerst wird Neurit A gereizt und dann mit Hilfe der Messanordnung die Erregung im Soma gemessen. In einem zweiten Durchgang wird Neurit B gereizt und das PSP gemessen.
 
 
 
 
    Die Messergebnisse:
PSP nach Reizung von Axon A:

 
PSP nach Reizung von Axon B:
Was fällt beim Vergleich der beiden postsynaptischen Potenziale auf? Was könnte auf molekularer Ebene die Hyperpolarisierung des PSP nach Reizung von Axon B bewirken? 
  Beschreibe das PSP nach Reizung an Axon B.  Was könnte passieren, wenn die Erregungen der Axone A und B gleichzeitig an den Synapsen ankämen?. 
[zur nächsten Seite]

Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: