Vorgänge bei Bakterien*

© 02-2007 Hans-Dieter Mallig  (hdm)
(Wie lernt man eigentlich mit so einem Selbstlernkurs?) 
Nötige Vorkenntnisse:

Um dieses Thema zu verstehen, solltest du einigermaßen darüber Bescheid wissen, 

... Was kann ich hier Lernen?

dient im Rahmen der Fortpflanzung  der Neukombination der Erbinformation bei den Nachkommen. Sie beruht auf einer zufälligen Verteilung der Chromosomen bei der Meiose und der Verschmelzung von zwei zufälligen Geschlechtszellen bei der Befruchtung.
Bei Bakterien fehlen diese Mechanismen, so dass  bei Teilung und Vermehrung nur erbgleiche Lebewesen entstehen.
Dennoch können Bakterien Teile ihrer Erbinformation weitergeben, die bei den aufnehmenden Bakterien zu Neukombinationen des Erbguts führen können. Wie diese 
pn Vorgänge Transformation, Transduktion und Konjugation ablaufen, wird in dieser Lerneinheit dargestellt.


 

 Transformation: 
Präsentation  Übersicht  Lückentext

 Allgemeine Transduktion:
 Präsentation  Übersicht   Lückentext

Spezielle Transduktion:
 Präsentation   Übersicht   Lückentext

 Konjugation:
 Präsentation Übersicht   Lückentext
 

  Vergleich der pn Vorgänge        Lückentext
 

  Lernkontrollen über p Vorgänge
*Die inhaltliche Darstellung ist hier absichtlich sehr einfach gewählt, da sie als  Einführung in das Thema zum ersten groben Verstehen oder als Möglichkeit  zum Wiederholen gedacht ist.
Details sind in den entsprechenden Schul- oder Fachbüchern nachzulesen.


Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: