Ein kleiner Selbstlernkurs zum Thema Haustiere

© 2014 Hans-Dieter Mallig (hdm)
   Das Pferd - Ernährung, Verdauung, Verdauungsorgane
(Wie arbeitet man eigentlich mit so einem Selbstlernkurs?)

Nötige Vorkenntnisse:
Das solltest du schon mal gesehen haben und wiedererkennen:
  • ein Pferd oder ein Bild oder
  • einen Film mit einem Pferd auf der Weide
  • ...Was kann ich hier Lernen?

    Den Aufbau des Verdauungssystems beim Pflanzenfresser Pferd.
    Die Namen der einzelnen Teile des Verdauungssystems und deren jweilige Funktion.


    Verdauungsorgane
    Conde Die Abbildung links zeigt den Umriss von einem Pferd mit den eigezeichneten Teilen des Verdauungssystems. Die Namen, Eigenschaften und Aufgaben kannst Du  
    Maus dir aufrufen, wenn Du dir das Mausabtastbild des Verdauungssystems  anschaust.
    Zum Lernen und Pauken gibt es zwei Arbeitsblätter zur Auswahl:
    Arbeitsblatt Hier kannst du zu einem Arbeitsblatt (1) springen, das du dir ausdrucken kannst.  Du sollst die einzelnen Organe in den Farben anmalen, die wir auch bei den anderen Säugetieren verwenden. Außerdem sollst Du in der Tabelle jeweils die Namen und Aufgaben eintragen.
    Arbeitsblatt Bei einem andern Arbeitsblatt (2) kannst du die nummerierten Organe des Verdauungssystems und ihre Aufgaben in einer Tabelle eintragen.

    In der Regel wurden bei der langen Entwicklung der einzelnen Tierarten die Organe an besondere Lebensumstände angepasst, wie z.B. der einzehige Fuß beim Steppentier Pferd, vom ursprünlich vier- bis fünfzehigen kleinen Urpferdchen, das im Wald auf weichen Untergrund lebte. Auch das Verdauungssystem wurde an die sehr harte, schlecht verdauliche und nährstoffarme Grasnahrung angepasst.
      Welches Organ erscheint bei der Abbildung des Verdauungssystems beim Pferd eigentlich besonders auffällig (im Vergleich z.B. mit dem Menschen oder dem Hund)?
    Nicht so augenfällig in der Abbildung ist die Länge von Dünn- und Dickdarm, die zusammen bis zu 35 m lang werden können. Auch das ist eine Anpassung an die sehr schwer verdauliche Grasnahrung.
    (Bei den Pferden hat sich damit eine andere Verdauungs-Technik durchgesetzt als bei den wiederkäuenden Rindern.)

    Zum Üben der Namen und Aufgaben der Verdauungsorgane kannst du Memory-Quiz aufrufen:
    Name-Funktion, Name-Lage in der Abbildung, Funktion-Lage.
    Wenn du alles gut gelernt hast, kannst du das testen mit einem Lückentext und einem Quiz.



    Weitere
    Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
    zur Startseite ZUM Eduvinet
    Humboldtschule
    Rotteck-Gymnasium
    Last modified: